Lange Kultur- und Einkaufsnacht am 9.12.2017
Die Nacht der 100.000 Lichter

Am Samstag, 9.12.2017 findet in der Ansbacher Innenstadt bereits zum 9. Mal die „Lange Kultur- und Einkaufsnacht“ statt.  An diesem Abend haben die Innenstadt-Geschäfte und das Brücken-Center bis 23 Uhr geöffnet.

Unter dem Motto „Nacht der 100.000 Lichter“ organisiert Citymarketing Ansbach e.V. ein umfangreiches Kulturprogramm in der Innenstadt. Ansbachs wunderschöne barocke Innenstadt wird mit an diesem Abend mit 100.000 Lichtern stimmungsvoll inszeniert. Lichtkünstler illuminieren Gebäude und Plätze oder zeigen“leuchtende“ Performances im öffentlichen Raum. Ein Lichterparade ist besonderes für die Kleinen ein Highlight des Abends.

Neben dem Kulturprogramm lohnt auch ein Besuch auf dem „Fränkischen Weihnachtsmarkt Ansbach“, der ebenfalls bis 23 Uhr geöffnet haben wird.

Leuchtende Ideen gesucht! Wir suchen noch Aktionen zur Langen Kultur- und Einkaufsnacht. Jetzt bewerben!

Nacht der 100.000 Lichter: Aktionen gesucht

Für unser Motto „Nacht der 100.000 Lichter“ suchen wir noch Aktionen, die in das Themenumfeld „Weihnachten“, „Lichterglanz“, „Street Art“, „Kinderaktionen“ passen.  Das Bewerbungsformular finden Sie hier auf der Seite.

Haben Sie eine Aktion gesehen, die zu unserem Motto passt? Gerne nehmen wir Ihre Ideen und Anregungen auf. Eine E-Mail über das Kontaktformular genügt!

09.12.2017 Kulturprogramm und Illuminationen von 17 bis 23 Uhr

09.12.2017 Öffnungszeiten der Geschäfte in Altstadt und im Brückencenter bis 23 Uhr

09.12.2017 Öffnungszeiten „Fränkischer Weihnachtsmarkt Ansbach von 11 bis 23 Uhr

Die Lange Kultur- und Einkaufsnacht wurde 2009 von Citymarketing Ansbach e.V. ins Leben gerufen. Das Kulturevent mit Einkaufsmöglichkeit hat sich seither zu einer der beliebtesten Veranstaltungen in Ansbach entwickelt. Die Besucher schätzen das abwechslungsreiche Kultur- und Rahmenprogramm in Verbindung mit der Möglichkeit bis 23 Uhr einkaufen zu gehen,

Programm

Hier finden Sie ab ca. August das Programm!

Impressionen

Hier können Sie sich einige Bilder rund um das Thema der letzten Jahre ansehen.